Bei Hempels unterm Sofa
Moment mal...

Bei Hempels unterm Sofa

Hier sieht’s aus, als ob eine Bombe eingeschlagen hat, eben wie bei Hempels unter Sofa. Das einstige System der systematischen Unordnung hat sich verflüchtigt, ich find nix mehr. Ich bräuchte wahrscheinlich ein Großraumbüro oder aber ich müsste meine Tätigkeiten etwas einschränken, ein wenig zurückfahren das Ganze.

Ich müsste irgendwas erfinden, das alles griffbereit und vor allem in Reichweite liegt. Zum einen die vielen Bücher über die Kelten. Alleine das ist schon eine Herausforderung, denn mit einem Nachschlagewerk ist es ja in diesem Bereich nicht getan. Dann kommt die Musikabteilung; die News der Lables, der Musiker, deren Produkte, dann fliegen da noch die wissenswerten Broschüren aus dem Computerland herum, weil irgendwie wollte ich ja mal wieder in dieser Sache zu Potte kommen; wg. dem iMag. Aber das wird vorerst nichts. Und dann liegen da noch viele Notizen herum, bezüglich des Aufbaus meiner letzten UO-Tätigkeit.
Tja, ich muss wirklich mal hier klar Schiff machen. Denn gestern habe ich bestimmt wieder drei Stunden mit Suchen vertrödelt. Nein, gefunden hab ich das nicht, was ich suchte. Aber dafür was anderes, was lange verschollen war. Mutter sagt immer: “Das Haus verliert nix.” Wie recht sie doch hat 😉

PS: Aber jetzt erstmal frühstücken, die Himbeertorte vertilgen und Kaffee zum Wachwerden schlürfen. Und dann, dann schauen wir weiter. Und heute Abend bekommt die Nachbarsfrau eine neue Maus, damit sie endlich gescheit arbeiten kann. Eine Tätigkeit, die Ruck zuck fertig ist, aber bei Microsoft und seinem Win98 weiß man ja nie. Butterbrotdose und Feldgepäck werden jedenfalls mitgenommen. 🙂